Damenschläger

Man muss ganz ehrlich sein: Als Dame hat man es in der Golfwelt nicht immer einfach. Zumindest was das Equipment angeht. Denn der Großteil aller Golfschläger wird für durchschnittliche Männer gefertigt. Für Damen werden dann einfach leichtere Schäfte mit dünneren Griffen angeboten. Und fertig. Das ist zumindest die Strategie die meisten großen Hersteller. Sie malen den Schaft vielleicht noch an und verzieren den Schlägerkopf etwas. Das mag optisch für Damen vielleicht attraktiver sein, hat aber keinen Einfluss auf die Performance.

Damen und insbesondere Seniorinnen benötigen ein deutlich leichteres Schwunggewicht und einen Schaft der weich und leicht genug ist um ordentlich beschleunigt zu werden. Das hat nichts mit dem Erscheinungsbild des Schlägers zu tun oder ob irgendwo "Für Damen" steht oder nicht. So ein Schläger ist nur möglich wenn der Hersteller darauf achtet. Oder aber wenn der Clubmaker sein Handwerk versteht und die entsprechenden Komponenten entsprechend zusammen setzen kann.

Japanische Damenschläger von Honma

Es gibt einen wichtigen Grund warum wir mit Honma arbeiten und diese Schläger gerne verkaufen. Honma gehört zu den ganz wenigen Herstellern die es verstehen Schläger für Spieler mit unterdurchschnittlicher Schlägerkopfgeschwindigkeit zu machen. Federführend sind hier die Honma Beres die in ihrem Segment außerdem konkurrenzlos sind. Honma bietet seit 2019 jedoch auch die XP1 Serie an die ein ähnliches Marktsegment bedient und preislich deutlich günstiger ist.

Honma verbaut zum einen besonders leichte Schäfte unter 40g und zum anderen sehr leichte Schlägerköpfe. So ist es möglich selbst mit dünnen Damengriffen (die sehr leicht sind und das Schwunggewicht normalerweise erschweren) sehr geringe Schwunggewichte von C-0 und weniger zu erzielen. Genau das ist auch nötig um als Dame und vor allem als Seniorin gut performen zu können.

Honma bietet außerdem perfekt aufeinander abgestimmte Schlägersätze an, von Driver bis zum Wedge. Der Vorteil liegt darin dass die Schläger auch wirklich alle harmonieren und passen. Wenn Sie Schläger verschiedener Hersteller verwenden haben Sie das Problem dass die Schläger unterschiedlich sein werden. Faktoren gibt es sehr viele: Loft, Lie, Gesamtgewicht, Schwunggewicht, Schaftlänge, Schaftflex, Schaftgewicht, usw. Es ist sogar fast ausgeschlossen dass die Schläger passen werden so lange sie nicht von einem professionellen Clubmaker kontrolliert und angepasst wurden.

Bei Honma Beres und XP1 besteht dieses Risiko nicht. Daher raten wir grundsätzlich auch eher dazu gesamte Sätze zu kaufen und so wenig wie möglich zu "mischen". Gerade für Damen bei denen die Auswahl an Schlägern mit passendem Schwunggewicht und leichten Schäften begrenzt ist, macht dieser Ansatz Sinn.

Individuelle Golfschläger von Miura und Vega

Honma produziert alle Schläger komplett selbst. Von uns werden wenn überhaupt nur minimale Anpassungen unternommen wie z.B. ein Griffwechsel oder eine Lie- und Loftanpassung. Dagegen setzen wir Schläger von Miura und Vega individuell aus allen Komponenten zusammen. Wir beziehen die Schlägerköpfe, Schäfte und Griffe einzeln und fertigen die Schläger dann individuell nach Ihren Vorgaben an. Das erlaubt es uns natürlich auf jeden Spielertypen einzugehen und uns sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Gerade für Sie als Dame ist das von großem Vorteil weil wir die Schläger selbst für ganz besondere Fälle anpassen können.

Das bedeutet, dass wir einen Schlägerkopf wie den Miura IC-601CB-301 oder Vega Mizar Plus nehmen und mit einem leichten Graphitschaft wie etwa dem Fujikura Vista Pro 40 verbauen. Das Schwunggewicht können wir anpassen indem wir dem Schlägerkopf etwas Gewicht entnehmen und ihn "ausbohren". Das ist zwar eine Menge Arbeit aber absolut notwendig um das korrekte Schwunggewicht zu erreichen ohne ein zu hohes Gesamtgewicht zu erhalten. Dieser Prozess ist im Allgemeinen auch nur möglich weil unsere Japanischen Hersteller besonders weichen Stahl verwenden. Schlägerköpfe der meisten anderen Hersteller sind aus hartem Industriestahl und lassen sich nicht ausbohren.

Kritische Faktoren bei Damenschlägern: Schwung- und Gesamtgewicht

Es gibt zwei gute Gründe weswegen wir bei ExactGolf einer der ganz wenigen sind die überhaupt wirklich passende Damenschläger anbieten können. Sie können natürlich zu einem x-beliebigen Clubmaker gehen - die Chancen stehen jedoch schlecht dass dieser wirklich genau auf das Schwung- und Gesamtgewicht achtet. Fügt dieser einfach nur die entsprechenden Komponenten zusammen erhalten Sie zwar einen Schläger mit passendem Schaft und einem guten Schlägerkopf, jedoch sehr wahrscheinlich mit dem falschen Schwunggewicht. Das Schwunggewicht ließe sich noch leicht manipulieren indem z.B. in der Griffsektion Gewicht hinzugefügt wird. Dann ist allerdings das Gesamtgewicht zu schwer. Die einzige Option ist es mit möglichst leichten Schlägerköpfen und Schäften zu arbeiten. Auch wenn das bedeutet, dass dem gewünschten Schlägerkopf Gewicht entnommen werden muss.

Der andere Grund warum Sie in Ihrem Pro-Shop oder Schlägerfitter sehr wahrscheinlich nicht den passenden Damenschläger finden ist einfach der, dass diese Schläger nicht nach Schwunggewicht angeboten werden. Die Damenschläger die Sie dort vorfinden sind meistens einfach neu verpackte Herrenschläger mit einem leichteren und weicheren Schaft. Zu 99% stimmt weder Schwung- noch Gesamtgewicht. Man lässt Sie zwar im Glauben einen passenden Damenschläger zu haben, aber das muss nicht zwangsläufig so stimmen. Sie müssen immer eine Sache bedenken: Bei den großen Herstellern geht es vor allem darum große Massen an Schlägern zu verkaufen. Und daher gibt es für individuelle Anpassungen und Eigenheiten genauso wenig Platz wie für die meisten weiblichen Golfer.

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen
EnglishGermanSwedishSpanish