Miura Golfschläger

Miura ist sozusagen der Inbegriff für Japanische Schmiedekunst. Dieser Hersteller kümmert sich traditionellerweise nicht um Marketing oder versucht mit Werbeversprechen seine Schläger zu verkaufen. Miura ist glücklich damit sich ständig zu verbessern und die besten Eisen herzustellen die es gibt. Miura ist auch nicht darauf ausgelegt die gesamte Golfwelt auszustatten. Im Vergleich zu  Honma etwa ist die Schmiede relativ klein. Was aber wichtig ist: die Qualität ist überragend. Und jeder der schon einmal ein Eisen von Miura geschlagen hat wird bestätigen können dass sich dieser Schläger komplett anders anfühlt - viel weicher und intensiver. Deswegen sind Miura Eisen auch so beliebt, zumindest unter Kennern die diese ausgezeichneten Schläger auch zu schätzen wissen.

Die aktuell beliebtesten Miura Eisen

Miura wechselt nicht alle 1 oder 2 Jahre das Sortiment. Wenn Miura ein Eisen veröffentlicht bleibt es meist für einige Jahre auf dem Markt. Es gibt außerdem keine wirklichen Serien oder Reihenfolgen. Deswegen gibt es auch zu einem gegebenen Zeitpunkt immer ein paar Miura Eisen die hervorstechen und eine Ära prägen. Aktuell sind besonders folgende Eisen hervorzuheben:

Miura CB-301

Die Neuauflage des bewährten 301 ist ein voller Erfolg und inzwischen unser meist verkauftes Miura Eisen. Es sieht nach einem sehr klassischen Cavity Back Eisen aus, spielt sich jedoch relativ einfach. Dank großer Schlagfläche und Offset.

Miura TC-201

Dieses Eisen ist vor allem für fortgeschrittene Spieler gedacht die kein Blade sondern ein klassisches Cavity Back spielen möchten. Sie bekommen damit mehr Fehlerverzeihbarkeit ohne wirklich auf die spielerischen Eigenschaften eines Blades verzichten zu müssen.

Miura MC-501

Nach Meinung vieler ist dieses Eisen mit das Schönste das die Golfwelt je produziert hat. Es sieht scharf und kantig aus, spielt sich jedoch weit weniger aggressiv als es wirkt.

Miura MB-101

Die Neuauflage eines absoluten Klassikers und sehr wahrscheinlich das aktuell beste Blade auf dem Markt. Viel hat sich nicht geändert im Vergleich zum MB-001 aber das war auch nicht notwendig. Das Miura Blade ist traditionell und unschlagbar weich im Treffmoment.

Der besondere Herstellungsprozess

Miura achtet wie kein zweiter Hersteller auf jedes Detail das das Endergebnis beeinflussen könnte. Dazu gehört vor allem der verwendete Stahl, das Schmiedeverfahren selbst und der Feinschliff der für ein möglichst genaues Gewicht sorgen muss. Denn nur so können wir schließlich auch Schläger bauen bei denen das Schwunggewicht möglichst genau und über den gesamten Eisensatz hinweg passend ist. Es gibt zwei Dinge die Miura vor allem auszeichnet: der besonders weiche Stahl und das Schmiedeverfahren unter höchstem Druck. Beides zusammen ist ein einmaliger Prozess in der Golfindustrie und in gewisser Weise auch patentiert. Und genau diese Kombination macht Miura Eisen so besonders.

Weitere Golfschläger von Miura

Miura hat sich einmal für kurze Zeit daran versucht Driver und Hölzer zu bauen. Aber wer den Anspruch von Miura kennt weiß dass sie sich nicht damit zufrieden geben nur "zweitklassige" Schläger zu produzieren. Das heißt nicht, dass diese Schläger schlecht waren, im Gegenteil. Sie waren nur nicht so gut wie Miura es erwartet hat. Und so konzentriert man sich seither wieder auf Eisen und Wedges. Putter ist ebenfalls etwas das Miura nebenbei produziert. Die Palette ist jedoch mit aktuell nur drei Puttern sehr überschaubar. Die Kopfform ist immer ein Blade - damit muss man sich anfreunden können.

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen
EnglishGermanSwedishSpanish