Honma Beres Aizu Eisen für Damen

Product image 1Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 2Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 3Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 4Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 5Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 6Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 7Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 8Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 9Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 10Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 11Honma Beres Aizu Irons for Ladies
Product image 12Honma Beres Aizu Irons for Ladies

Normaler Preis €2.610,00

Honma Beres gehört seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Eisen für Damen und Seniorinnen. Das liegt vor allem an der besonders leichten Bauweise von Schaft und Kopf. Auch mit den neuen Beres Aizu hat sich an diesem Konzept nichts geändert. Standardgemäß werden die Beres Aizu Dameneisen mit 39g Schäften ausgestattet. Diese Schäfte werden per Hand gezogen und sind trotz des geringen Gewichts und weichen Flex sehr hochwertig. Das bedeutet, dass die unerwünschten Verwindungen während des Schwungs minimiert werden. Denn diese verursachen sonst ein unkonstantes Trefferbild und eine Abweichung in der Richtung. Das ist umso mehr zutreffend je leichter die Schäfte sind weswegen Honma hier mit seinen ArmRQ Schäften marktführend ist.
Unserer Meinung nach ist dies entscheidend um mit begrenztem Krafteinsatz tatsächlich das Meiste aus seinem Spiel heraus zu holen. Neben dem Schaft ist jedoch auch der Schlägerkopf ein wichtiger Faktor. Und die Honma Beres Aizu sind eindeutig als "Game Improvement" Eisen zu bezeichnen. Das bedeutet in erster Linie, dass der Schwerpunkt möglichst weit unter und hinter dem Ball liegt um den Ballflug zu maximieren. Außerdem erzeugt die Schlagfläche maximale Ballgeschwindigkeit und verzeiht dank des hohen MOI viele Fehler. Sie können den Ball also auch außerhalb des Sweetspots treffen und dennoch gute Ergebnisse erzielen.
Die Honma Beres Aizu sind vor allem für Damen und Seniorinnen geeignet, die Schwierigkeiten haben den Schläger zu beschleunigen und daher jede Unterstützung benötigen. Für diese Spieler gibt es unserer Meinung nach keinen besseren Schläger weswegen Honma Beres auch als Goldstandard in diesem Bereich bezeichnet werden kann.
Wie für Beres typisch gibt es die unterschiedlichen Sterne: 2, 3, 4 und 5. Die meisten Spielerinnen entscheiden sich für die drei Sterne Variante, da diese insgesamt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Der große Unterschied zwischen den Sternen ist in der Schaftqualität begründet. Der 4- und 5-Sterne Standard ist extrem hoch und die Schäfte per Hand nur sehr schwer zu produzieren. Deswegen auch der hohe Aufpreis für diese Exemplare.
Die "Standardvariante" ist daher die 3 Sterne Variante von Eisen 6-11 - wahlweise auch mit Sandwedge - und mit 39g L-Flex Schäften.
Wenn Sie Interesse an den neuen Honma Beres Aizu Dameneisen haben kontaktieren Sie uns am besten per Email:  info@exactgolf.com oder Telefon: +49 8031 7986088

Die neuen Honma Beres Aizu für Damen von uns auf Youtube vorgestellt:

Honma Beres Damen Schlägerdaten

Schwunggewicht, Lofts und Schaftlängen

  #6 #7 #8 #9 #10 #11 SW
ArmRQX 38
C-1
C-1
C-1
C-1
C-1
C-2
C-2
Lofts in ° 27 30 34 38 43 49 56
Schaftlänge in Inch 36.5 36 35.5 35
34.5 34 34
Offset in mm 3.5 3.5 3.0 3.0 3.0 3.0 2.5

Honma Beres Dameneisen 2020 im Test

Etwas das einem sofort auffällt wenn man die neuen Beres Eisen zum ersten Mal in der Hand hält ist, dass sie optisch noch einmal deutlich aufgewertet wurden. Das liegt vor allem am Einsatz von Chrome was dem Schläger einfach eine sehr edle Optik erweist. Bei den Hölzern ist dies sogar noch auffällig.

Die Eisen unterscheiden sich jedoch nicht nur optisch deutlich vom Vorgänger, sondern auch was die Performance angeht. In unserem Test waren wir uns jedenfalls einig: Die neuen Honma Beres sorgen für noch einmal deutlich mehr Ballgeschwindigkeit selbst mit geringen Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Die 38g Schäfte tragen dazu einiges bei, denn so ist es überhaupt erst möglich den Schlägerkopf ordentlich zu beschleunigen. Aber das war es noch nicht. Denn das Verhältnis aus Ball- und Schlägerkopfgeschwindigkeit, der sogenannte Smash Faktor ist sehr hoch. Unserer Meinung nach wird der Unterschied gerade bei sauberen Treffern im Zentrum deutlich. Die Honma Beres Eisen waren schon immer sehr Fehler verzeihend. Auch schlecht getroffene Bälle konnten sehr ordentliche Distanzen entwickeln. Die neuen Honma Beres sind hier natürlich keine Ausnahme. Im Gegenteil. Der Effekt ist gerade bei guten Treffern deutlich verstärkt worden. Ob das an der neuen Speed Slot Technologie liegt die in die neue Sohle eingebaut wurde ist fraglich.

Honma zeigt mit den neuen Beres Eisen seine ganze Stärke. Gerade im Damen- und Seniorenbereich ist Beres hier absolut führend was gerade auch an den innovativen ArmRQ Schäften liegt die Honma schon immer selbst herstellt und perfekt auf die Schlägerköpfe abstimmt. Kein anderer Schaft ist so leicht, weich und weist trotzdem derart gute Werte auf. Für Damen und Spieler mit geringer Schlägerkopfgeschwindigkeit, die vor allem einen leichten Schläger benötigen sind auch die neuen Honma Beres ein Segen.

Die Dameneisen der Beres-Reihe werden einheitlich mit 38g Schäften ausgestattet und sind wie üblich zwischen 2 und 5 Sternen verfügbar. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es noch: die Auswahl bei 2 Sternen wurde stark eingeschränkt. Wenn Sie z.B. einen etwas längeren Schaft benötigen müssen Sie die 3 Sterne Variante nehmen. Bei kürzeren Schäften, anderen Lies und Lofts können wir selbst die Anpassungen vornehmen und 2 Sterne Eisen sind weiterhin verfügbar.

Über Honma Beres

Wer sich heutzutage in Sachen Golfausrüstung diversifizieren möchte hat nicht allzu viele Möglichkeiten. Er kann sich natürlich seine Initialen auf sein Wedge "stampen" lassen oder seinen Namen aufs Bag sticken lassen. Aber wirklich einmalig ist das nicht. Honma macht es seinen Käufern schon wesentlich einfacher. Und das Schöne daran ist, dass man für sein Geld auch tatsächlich mehr Qualität bekommt. Ein Honma Schläger ist nicht nur etwas einzigartiges und sieht edel aus - er ist qualitativ auch so viel besser als jeder Schläger der großen Hersteller.

Was Honma sehr viel besser macht ist bereits der Schlägerkopf der absolut exakt und ohne Mängel aus japanischem Stahl und anderen hochwertigen Materialien wie Karbon gefertigt wird. Aber auch beim Schaft spürt man den Unterschied. Je nach Anzahl der Sterne verbessern sich die Eigenschaften des Schaftes hinsichtlich der Verwindungen die während des Schwungs auftreten. Und das beherrscht Honma wie kein zweiter Hersteller. Sie erreichen es Schäfte zu produzieren die nicht nur besonders weich sind, sondern auch gleichzeitig weniger Torque aufweisen. Je weniger Torque, desto präziser und verlässlicher der Schlag.

Gerade beim Driver ist das ein großes Thema, da man dort die höchsten Schlägerkopfgeschwindigkeiten erzielt. Deswegen profitiert man dort am meisten von einem guten Schaft und sollte in Sachen Qualität keine Abstriche machen. Deswegen fällt die Wahl auf Honma und den Unterschied wird man gleich beim ersten Abschlag merken.

Honma Schläger sind ein Unikat, ihre Perfektion sucht weltweit ihresgleichen. Wer Honma spielt macht keine Abstriche in Sachen Qualität. Egal ob 2, 3, 4 oder 5 Sterne.

Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suche

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen
EnglishGerman