Beres Black Eisen für Herren

Product image 1Honma Beres Black Irons
Product image 2Honma Beres Black Irons
Product image 3Honma Beres Black Irons
Product image 4Honma Beres Black Irons
Product image 5Honma Beres Black Irons
Product image 6Honma Beres Black Irons
Product image 7Honma Beres Black Irons
Product image 8Honma Beres Black Irons

Normaler Preis €3.000,00

Auch wenn die Black Beres mit einer sehr ungewohnten Optik auf den Markt kommen: am Grundprinzip von Beres hat sich nichts geändert. Beres erlaubt es aus limitierten Schlägerkopfgeschwindigkeiten des Maximum heraus zu holen. Und das gelingt zum einen mit den sehr weichen aber trotzdem hochwertigen Schäften, dem geringen Schwunggewicht und einer Eisenkonstruktion die auf maximalen Launch und Ballgeschwindigkeit ausgelegt ist.

Hier hat sich im Vergleich zum Vorgänger wieder etwas getan. Die Eisen verfügen über inzwischen sehr große L-förmige Schlagfläche mit integrierter Slot Technologie. Kurz gesagt: beides erlaubt nicht nur, dass der Ball mit maximaler Geschwindigkeit die Schlagfläche verlässt, sondern, dass dieser auch leichter in die Luft befördert wird. Genau dieses Rezept ermöglicht gute Resultate auch mit geringen Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Außerdem wurde mehr Gewicht im Bereich der Spitze verbaut so dass der MOI erhöht wird und besser mit Treffern außerhalb des Sweetspots umgegangen werden kann.

Die Beres Black Eisen sind mit einem sehr hochwertigen schwarzen Finish ausgestattet und sehen gerade mit den vielen goldenen Elementen sehr edel aus. Natürlich muss man sich die Frage stellen wie lange diese Eisen diesen einmaligen Look behalten. Und da es sich noch um eine sehr neue Technologie handelt, haben auch wir keine Referenzwerte von Kunden. Fakt ist aber, dass es aktuell keine bessere Beschichtung am Markt gibt und Honma hier großen Wert darauf legt, dass die Farbe erhalten bleibt. Natürlich werden Kratzer, wie z.B. nach ungünstigem Kontakt im Bunker wie bei anderen Eisen ebenfalls sichtbar sein. Man sollte auch wissen, dass es sich bei dieser Beschichtung nicht um eine "Raw Variante" handelt, die im Zeitablauf verwittert.

Die Beres Black werden nicht mehr in Sterne eingeteilt, sondern nur in unterschiedliche Schaftgewichte. Und hier haben wir eine extrem breite Auswahl von 42g bis 55g. Letzteres ist wirklich auch eine Option für Spieler mit durchschnittlicher Schlägerkopfgeschwindigkeit. Die leichteren Gewichte wie üblich eher für Senioren und Herren mit unterdurchschnittlichen Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Die Schäfte der Beres Black Serie sind minimal auf flacheren Launch ausgelegt - im Vergleich zu Beres Aizu. Dennoch entsprechen sie natürlich ganz dem typischen Beres Profil. Die Schäfte sind im Griffbereich etwas steifer was jedoch auch etwas mehr Kontrolle im Griffbereich bedeutet.

Die neuen Honma Beres Black auf Youtube vorgestellt

Schlägerdaten für die Honma Beres Black Eisen

Club #5 #6 #7 #8 #9 #10 #11 AW SW
Loft 21° 24° 27° 31° 35° 40° 45° 50° 55°
Lie Angle 61° 61.5° 62° 62.5° 63° 63° 63° 63° 64°
Offset in mm 4.0 3.7 3.5 3.5 3.5 3.5 3.0 3.0 2.0
Length 38.25 37.75 37.25 36.75 36.25 35.75 35.5 35.5 35.0
Swing Weight - 44g C9 C9 C9 C9 C9 C9 C9 C9 D0
Swing Weight - 47g D0 D0 D0 D0 D0 D0 D0 D0  D1
Swing Weight - 50g D0 D0 D0 D0 D0 D0 D0 D0 D1
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suche

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen
EnglishGerman