Honma TR21 Fairwayholz

Product image 1Honma TR21 Fairway Wood
Product image 2Honma TR21 Fairway Wood
Product image 3Honma TR21 Fairway Wood
Product image 4Honma TR21 Fairway Wood
Product image 5Honma TR21 Fairway Wood
Product image 6Honma TR21 Fairway Wood
Product image 7Honma TR21 Fairway Wood
Product image 8Honma TR21 Fairway Wood
Product image 9Honma TR21 Fairway Wood
Product image 10Honma TR21 Fairway Wood
Product image 11Honma TR21 Fairway Wood
Product image 12Honma TR21 Fairway Wood

Normaler Preis €349,00

Mit dem TR21 Fairway Holz traut sich Honma zum ersten mal an ein Fairway Holz, dessen Schlägerkopf sich entsprechend anpassen lässt. Dank dem patentierten "non-rotating System" können Sie Loft, Lie und Schlagfläche nach Bedarf anpassen ohne dabei die Stellung des Schafts verändern zu müssen. Der Schaft dreht sich also nicht wie bei anderen Systemen, sondern bleibt neutral. Das ist insofern nicht unwichtig, da Honma als wohl einziger Hersteller beim Schlägerbau darauf achtet, dass der Schaft "gespined" und damit in der idealen Position im Hosel befestigt wird.

Wir müssen ganz ehrlich sagen, dass das TR21 Fairway Holz definitiv eines der fortschrittlichsten Hölzer am Markt ist. Alleine das Gewichtssystem bringt etliche Vorteile mit sich. Die Schrauben sind sehr effizient - nicht so wie etwa Schienen mit denen der Schwerpunkt angepasst werden kann. Als Standard wird eine 3g und eine 12g Schraube geliefert. Möchten Sie z.B. mehr Länge erzielen und den Spin reduzieren können Sie die 12g vorne und die 3g hinten platzieren. Möchten Sie den MOI und damit Ihre Genauigkeit erhöhen platzieren Sie die Schrauben umgekehrt. Honma bietet außerdem das TR20 Gewichtsset an mit dem Sie den Schlägerkopf insgesamt noch leichter und schwerer machen können. Dies ist z.B. dann notwendig wenn Sie etwa einen längeren oder kürzeren Schaft wählen oder einen Midsize Griff benötigen. Nur so können Sie das Schwunggewicht korrekt ausgleichen. Bei 95% der Fairwayhölzer am Markt haben Sie diese Möglichkeit nicht einmal.

Abgesehen davon vertraut Honma auf das Konzept der variablen Dicken des Schlägerkopfes welches bereits aus der TWorld Serie bekannt ist. Die Krone ist dabei möglichst dünn um Gewicht zu sparen. Die Sohle des Kopfes ist dagegen relativ dick um dadurch mehr Gewicht unterhalb des Balles zu bekommen. Das Ergebnis ist ein vereinfachter Launch auch bei dünn getroffenen Bällen.

Was die Schäfte betrifft ist das TR21 Fairway Holz in den üblichen Vizard TR20, FD und FP Schäfte verfügbar. Der Vizard 60 z.B. ist der ideale Schaft für geringere Schlägerkopfgeschwindigkeiten. Der FD Schaft ist zwischen 44g und 85g erhältlich und deckt damit die gesamte Breite bis zum absoluten top Profi ab. Ähnlich sieht es mit dem FP Schaft aus der vom Profil auf noch flachere Flugbahnen ausgelegt ist.

Wer auf der Suche nach einem Fairway Holz mit maximaler Länge ist wird mit dem TR21 Titanium Fairway Holz fündig. Dieses ist mit 14° ausgestattet und kann wie das TR21 Fairway Holz ebenfalls angepasst werden. Die Gewichtsverteilung ist etwas anders und das Titanium Holz hat nur eine statt zwei Gewichtsschrauben. Dafür befindet sich hinter der Schlagfläche ein Slot der für höhere Ballgeschwindigkeiten sorgt. Alles in allem ist dieses Holz vor allem auf einen flachen Launch, weniger Spin und damit maximale Längen ausgelegt. Es ist damit eine ideale Alternative zum Driver vom Abschlag.

Honma TR21 Fairway Wood Lofts und Schlägerdaten

14° Titanium 15° 16.5° 18° 21°
Lie 57° 57° 57.5° 57.5° 58°
Länge 43" 43" 42.5" 42.5" 42"
Vizard TR20-60 Schwunggewicht D2 - D2.5
D2 - D2.5
D2 - D2.5
D2 - D2.5
D2 - D2.5
Vizard TR20-70 Schwunggewicht D3 D3 D3 D3 D3
Vizard FD6 Schwunggewicht D4 D4 D4 D4
D4

Was macht die TR21 Fairwayhölzer besonders?

Die zwei wesentlichen Innovationen der TR21 Hölzer sind zum einen der "non rotating" Schaft um Loft und Schlagflächenstellung anzupassen und zum anderen die zwei Gewichtsschrauben in der Sohle um das Kopfgewicht sowie den Schwerpunkt selbst bestimmen zu können. Beides gibt es in dieser Kombination nicht auf dem Markt und daher gehört das Honma TR21 Fairway Holz zu einem der heißesten Neuerungen am Golfmarkt.

Die verfügbaren Varianten

Zum ersten mal gibt es bei Honma zwei verschieden artige Schlägerköpfe. Das "Standard" Fairwayholz ist aus Stahl und Carbon gefertigt, während das "Big LB" aus Titanium und Carbon gefertigt ist und sich mit Loft und Kopfform deutlich unterscheidet. Die Titanium Variante ist wegen des teureren Rohstoffes preislich etwas höher angesetzt.
Verfügbar ist das Titanium Holz jedoch nur mit 14° und es wurde im Prinzip für einen ganz bestimmten Zweck konstruiert. Es soll zum einen lange und platzierte Abschläge ermöglichen, aber eben auch um vom Fairway maximale Distanzen zu erreichen. Das gelingt Honma indem der Kopf insgesamt sehr flach konstruiert ist und möglichst viel Gewicht ganz unten und über die gesamte Sohle verteilt platziert wird. Diese Konstruktion ist derzeit einmalig. Das Titanium Holz ist nur mit einer Gewichtsschraube ausgestattet, die sich im hinteren Bereich der Sohle befindet. Das bedeutet, der Schwerpunkt ist auf maximalen Launch und Spin ausgerichtet. Maximale Distanzen sind dennoch wegen der "heißen" Schlagfläche aus Titanium und der "low Spin" Konstruktion machbar. Und wem dieses Holz noch nicht weit genug geht, kann den Loft auch noch auf 12,5° reduzieren um eine wirkliche Waffe vom Tee zu haben und Distanzen zu erzielen, die sonst nur mit dem Driver möglich sind.

Das "Standard" Fairway Holz

Gerade dank der beiden Gewichtsschrauben im TR21 Fairwayholz ist es möglich den Schwerpunkt noch etwas zu verändern. So kann man entweder auf maximalen Launch und Spin, aber auch auf minimalen Spin und maximale Länge optimieren. Die Standardeinstellung ist jedoch 12g im hinteren und 3g im vorderen Bereich.
Verfügbar ist das Fairwayholz in 15°, 16,5°, 18° und 21° Lofts. Damit wird ein breites Spektrum abgedeckt, insbesondere mit einem Holz 4 und der Möglichkeit den Loft um 1,5° nach oben oder unten zu verstellen.

TR21 Fairway Hölzer im Test

Wir konnten es kaum erwarten die Honma TR21 Hölzer selbst zu probieren und können gleich vorweg nehmen, dass diese auf alle Fälle in unserem Bag landen werden.

Optik der Hölzer

Ähnlich wie bereits vom TR20 Driver bekannt ist die Carbon Konstruktion sehr auffällig und wirkt in Kombination mit den verchromten Oberflächen sehr edel. Rein optisch gibt es an diesen Hölzern überhaupt nichts auzusetzen. Mit den zwei verschiedenen Kopfformen werden außerdem zwei unterschiedliche Spielertypen bedient. Während das Titanium Big LB Holz sehr flach ist und der ideale Begleiter vom Tee ist, wirkt das normale TR21 Fairwayholz deutlich kompakter. Im Vergleich zum TW747 ergibt sich - wie auch schon beim TR21 Hybrid - ein deutlich kleinerer Kopf. Damit ist das Holz unserer Meinung nach deutlich vielseitiger einsetzbar.

Spin und Launch Performance

Man muss gar nicht lange um den heißen Brei reden: Die TR21 Hölzer sind auf minimalen Spin und maximalen Launch ausgelegt. Das ist sozusagen die Basis für ordentliche Längen. Beim normalen Fairwayholz können Sie mit den beiden Gewichtsschrauben außerdem den Schwerpunkt noch entsprechend verändern, das heißt Launch und Spin optimieren. Dies können Sie zusätzlich noch mit weniger oder mehr Loft erreichen. Hier gibt es praktisch kein anderes Holz auf dem Markt mit dem Sie vielseitiger sind. Wir müssen sogar sagen, dass die TR21 Hölzer in Sachen Spin nun zu den absoluten "low Spinnern" am Markt gehören und sich in dieser Hinsicht auch nicht von den ganz großen Herstellern verstecken müssen. Das gute an diesem Holz ist eben die Tatsache, dass Sie den Spin problemlos erhöhen können falls Sie eher auf ein Holz mit mehr Spin aus sind - z.B. um Ihre Streuung zu minimieren oder Grüns besser anspielen zu können.

Empfehlung und Fazit

Bei unseren Tests gab es keine großen Überraschungen. Die TR21 Hölzer sind im Vergleich zur TWorld Serie noch einmal deutlich besser geworden und gehen einen Schritt weiter in Richtung "low Spin" und "high Launch". Rein optisch sind sie eine Augenweide und bieten mit zwei verschiedenen Kopfformen eine deutlich bessere Auswahl - je nach Vorzüge des Spielers. Hinzukommt noch die Flexibilität dank der Gewichtsschrauben und dem "non Rotating" Schaftsystem. Hier gibt es derzeit keine Konkurrenz und mit dem Honma Gewichtsset ist es außerdem möglich das Schwunggewicht entsprechend anzupassen. Wünschen Sie z.B. einen dickeren Griff oder kurzere Schäfte können Sie das 12g Gewicht einfach mit 15g ersetzen um das korrekte Schwunggewicht wiederherstellen zu können.

Unsere Empfehlung ist daher folgende:

Das TR21 Titanium Holz eignet sich vor allem für Spieler, die eine gute Alternative zum Driver vom Tee suchen. Es eignet sich außerdem für fortgeschrittenere Spieler, die auch vom Fairway einmal maximale Längen benötigen - etwa um ein langes Par 5 zu erreichen. Diese Spieler werden aktuell kein vergleichbares Holz finden. Die Konkurrenz bietet zwar auch 14° Varianten an, jedoch meist in der identischen Kopfform wie andere Hölzer mit mehr Loft. Dieses Honma Holz ist gerade dank der Kopfform ein Schläger, der einen hohen Launch auch vom Fairway ermöglicht.
Das TR21 Fairwayholz ist für alle anderen Spieler gedacht. Insbesondere ist es für diejenigen geeignet, die maximale Anpassbarkeit suchen. Es gibt praktisch kein anderes Holz auf dem Markt bei dem man Loft, Lie und Schlagflächenstellung, sowie Schwerpunkt und Schwunggewicht derart leicht einstellen kann. Selbst wenn Sie darauf verzichten können ist es von Vorteil wenn sich Ihr Schwung im Laufe der Zeit oder sich die Zusammenstellung Ihres Bags ändert.
Es gibt außerdem keinen anderen Hersteller mit einer derart breiten Auswahl an Schäften, die von 60g bis 80g alles abdecken. Honma verbaut nur ihre hauseigenen und in Japan produzierten Vizard Schäfte - eben weil sie wissen, dass die Qualität stimmt.
Insgesamt sind die TR21 Fairwayhölzer eine sehr positive Überraschung und wir können sie uneingeschränkt empfehlen. Unser einziger Kritikpunkt ist die Tatsache, dass es keine 50g Schäfte mehr gibt. Diese waren bei der TWorld Reihe sehr beliebt. Honma hat sich leider entschieden nur noch 60g und schwerer anzubieten.
Schließen (Esc)

Popup

Use this popup to embed a mailing list sign up form. Alternatively use it as a simple call to action with a link to a product or a page.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suche

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen
EnglishGermanSpanish